Für ein natürliches Raumklima

Bei der Einrichtung der Wohnung werden die Fensterbänke meist vernachlässigt. Dabei tragen gerade die Fensterbank-Dekorationen dazu bei, dass die Wohnung lebhaft und freundlich wirkt.

Sehen Sie sich die tollen Einrichtungstipps an und werden Sie kreativ!

Hier geht es zu Artikel!

runde-vasen-violett-rose

© LECHUZA

 

Setzen Sie farbenfrohe Akzente mit dem Bohemian- Style!

Wir haben uns in den trendigen Einrichtungsstil Bohemian-Style verliebt! Elemente aus der Hippie- Zeit und dem Ethno- Style kommen hier zusammen und sorgen für eine herrlich unkonventionelle Einrichtung. Auch Naturtöne und orientalische Ornamente sind typisch für den Bohemian- Style.

Im Vordergrund steht hier: Ungezwungenheit und Individualität! Dieser Stil ist ideal für jeden Freigeist, der in einem wilden Mustermix kein Chaos, sondern ein harmonisches Zusammenspiel verschiedener Elemente sieht.

Lassen Sie sich von unseren Einrichtungsideen inspirieren und werden Sie kreativ!

Hier geht es zum Artikel.

schlafzimmer-rot-orientalisch

© H.O.C.K

Bringen Sie den Herbst in Ihr Wohnzimmer!

Für manche ist der Herbst die schönste Jahreszeit. Wir können absolut nachvollziehen warum! Die Blätter verfärben sich und lassen jede Allee gold schimmern. Es wird kühler, sodass man sich am liebsten zu Hause mit einer warmen Tasse Kaffee unter die Decke kuscheln will. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich Ihre Lieblingsjahreszeit ins Wohnzimmer befördern können.

Dabei müssen es nicht immer nur Brauntöne sein. Auch mit einem kräftigen Pink oder einem zarten Grau können Sie Ihr Wohnzimmer herbstlich dekorieren.

Hier geht´s zum Artikel.

kaminfeuer-hirschgeweih

©Ludlow Stoves Ltd

Traumwohnung gefunden – Vermieter zufrieden gestellt

Lange haben wir gesucht und nun haben wir sie tatsächlich gefunden: Unsere Traumwohnung! Schicker und großzügiger Altbau mit hohen Decken, lichtdurchflutet dank großer – nein, riesiger Fenster, kleiner Balkon. Wunderschön und genau das, was wir uns immer gewünscht haben – zwar „nur“ gemietet, aber was macht das schon, schließlich fühlen wir uns richtig wohl und zuhause angekommen.

Für unsere neue Traumwohnung macht natürlich auch das Shoppen der Innenausstattung gleich nochmal so viel Spaß! Viele unserer alten Schätzchen können wir ohnehin nicht mehr verwenden, wie z. B. unsere Vorhänge, denn diese passen einfach nicht. Nach eingehenden Erkundungen haben wir uns für Plissees als Sonnen- und Sichtschutz entschieden.

plisseewohnzimmer-klemmbefestigung

Eine kurze Erklärung für alle, denen Plissees noch nicht geläufig sind: Diese werden auch Faltstores genannt, was das Prinzip auch schon ganz gut beschreibt, denn beim Plissee ist der Stoff in Falten gelegt. Dank eines „Schienensystems“ können die Falten genau so weit zusammengeschoben oder auseinandergezogen werden, wie es gerade nötig ist. Zudem kann der Stoff insgesamt ganz flexibel nach oben oder unten genau an die Stelle geschoben werden, wo Sonnen- oder Sichtschutz gerade gebraucht wird. Das wiederum ist ein großer Vorteil gegenüber Rollos: Blenden einen hier die Sonnenstrahlen im unteren Teil des Fensters, muss das Rollo immer ganz nach unteren gezogen werden, sodass das Fenster komplett verdunkelt ist. Außerdem liegen Plissees eng am Fenster an – wer die Großzügigkeit seines Altbaus liebt, wird auch das zu schätzen wissen, da diese Raumwirkung bei der Verwendung von Faltstores voll und ganz erhalten bleibt.

plissee-kueche-ohne-bohren

Unsere neuen Plissees von www.plissee-experte.de erhalten wir nun als individuelle Maßanfertigungen für unsere nicht ganz standardmäßigen Fenster. Dabei hatten wir eine riesige Auswahl an Stoffen mit den verschiedensten Eigenschaften, Farben und Designs. Unsere Favoriten konnten wir uns sogar kostenfrei als Stoffmuster nach Hause bestellen, um hier schon im Vorfeld sehen zu können, was besonders gut zu unseren Möbeln und zur Wandgestaltung passt.

Und das Beste: Wir konnten die Plissees sogar montieren, ohne dabei  auch nur ein einziges Löchlein in die Fensterrahmen bohren zu müssen. Das würde nämlich garantiert den Unmut unseres Vermieters zur Folge haben. Für die Montage ohne Bohren gibt es grundsätzlich folgende Optionen: Die Plissees können ganz einfach und schnell per Klemmen und/oder Kleben angebracht werden. Und dazu muss man noch nicht einmal handwerklich versiert sein. Und so funktionieren die Montagearten grundsätzlich:

Wer sich für Plissees mit Klemmträger entscheidet, steckt diese einfach oben und unten auf den Fensterrahmen und befestig die Spannschnüre des Plissees daran. Außerdem gibt es eine kombinierte Klemm-Klebe-Lösung, die sich Falzfix nennt: Auch hierbei werden die Klemmträger auf den Rahmen geklemmt, zusätzlich haben diese aber noch eine zusätzliche leichte Klebefixierung an der Innenseite.

plissee-klemm-und-klebebefestigung

Bei der reinen Klebe-Montage mit Stick und Fix Front werden die Träger direkt vorne auf den Fensterrahmen geklebt und das Plissee daran befestigt, während bei Stick und Fix die Trägerplättchen mit kleinen, transparenten Klebepads in die Glasleiste im Fensterrahmen  geklebt werden. Bei allen reinen Klebebefestigungen muss man penibel darauf achten, dass die Oberfläche absolut fett- und staubfrei sowie trocken ist.

plissee-kleben-ohne-bohren-befestigen

Wir haben uns übrigens für schlichte, einfarbige Plissees in einem zarten Violett-Ton und in Cremeweiß mit Klemmbefestigung entschieden. Da unser Wohnzimmer nach Süden hin ausgerichtet ist, sind die Plissees hier zusätzlich mit einer Perlexbeschichtung ausgestattet. Damit bieten sie nicht nur Schutz gegen unerwünschte Blicke und Sonnenstrahlen, sondern sie verhindern darüber hinaus, dass sich der Raum aufheizt.

Unser Vermieter hat zum Einzug klassisch Brot und Salz gebracht – und bei einem Rundgang durch die Wohnung blieb sein Blick tatsächlich an den Fenstern hängen… dem Lächeln auf seinem Gesicht entnahmen wir, dass er nicht nur mit seiner Wahl der neuen Mieter, sondern auch der Befestigung der Plissees durchaus zufrieden ist.

Fotos: © plissee-experte.de

css.php