Tischlein deck dich: Man kann kein Rührei machen, ohne…

 

Foto: aboutpixel/mr.nico

einen Backofen . Zumindest nicht, wenn man ein luftig leckeres Ei möchte – das einfach mal anders auf den Tisch kommt! Das Beste: Ihr braucht nicht unbedingt eine Auflaufform, ein Becher macht sich ebenso gut.

 

Für zwei Portionen Grundmasse braucht ihr:

4 Eier

½ Packung Feta- oder Hirtenkäse

Einen guten Schuss Sahne oder Milch;

alternativ könnt ihr auch ein wenig Sprudelwasser dazugeben.

Schneidet den Käse in ganz kleine Stückchen. Verquirlt die Eier mit der Flüssigkeit und gebt den Käse dazu. Schmeckt alles mit Pfeffer und Salz ab. Füllt den Mix in einen gefettetenBecher, oder eine Auflaufform – denkt daran die Masse nur bis zu 1/3 ein zu füllen, sie geht im Ofen nämlich noch hoch. Bei  160° (Umluft, am besten) bis 180° für ca. 15 Min in den Ofen geben.

Bei den Zutaten sind euch keine Grenzen gesetzt – garniert euer Backofen-Rührei mit Schnittlauch, Basilikum oder frischen Tomaten, gebt Speck in die Masse dazu (dann kein Salz verwenden) oder frische Pilze… Macht worauf ihr Lust habt 😉 und Guten Appetit!