Gastspiel: Das Wohnzimmer neu einrichten

In der kalten dunklen Jahreszeit sehnen wir uns oft nach einem Lichtblick. Die Sonne sieht man dann nur für einige Minuten am Tag und manchmal sogar gar nicht. Wer jetzt eine Abwechslung sucht, kann sich zum Beispiel in das Dekorieren der Wohnung stürzen und so für eine positive Stimmung sorgen.

Ein neuer Anstrich bringt neue Akzente

 

Am Anfang sollten winterliche Deko- Überbleibsel wieder auf dem Dachboden verstaut werden. Da Winterdekoration oft in dunkle Grün- oder Rottönen zu finden ist, machen sie den Raum zwar gemütlich, aber verdunkeln ihn auch optisch. Für ein Frühlingserwachen sollten helle frische Farben gewählt werden. Ganz einfach geht das mit ein paar Tulpen in knalligen Farben oder anderen blühende Pflanzen. Diese bringen wieder neues Leben in die Wohnung. Wer etwas mehr investieren möchte, kann sich neue Kissenhüllen oder eine neue Wohnzimmerdecke für den bequemen Sessel kaufen. Diese sollten farblich aufeinander abgestimmt sein und auch zur restlichen Einrichtung und anderen Accessoires passen. Vasen, Gläser oder eine Tischdecke sind für wenig Geld zu bekommen und eine einfache Art, einen Raum neu zu gestalten. Auch Gardinen bringen neue Frische und sorgen für Wohnlichkeit. Mehr Arbeit, aber dafür umso belohnender ist ein frischer Anstrich. Dieser kann helfen, dem winterlichen Trott zu entkommen und dem Raum einen ganz neuen Charakter zu verleihen. Doch Vorsicht, man sollte nicht vorschnell zu den aktuellen Trendfarben greifen. Die Farbwahl sollte gut überlegt werden, muss man doch einige Zeit mit dieser Entscheidung leben. Der eigene Geschmack ändert sich oft nicht so schnell wie die Trends. Eine einfachere Variante sind Wandtattoos, die es mittlerweile in allen Farben und Formen gibt. Sie können auch individuell gestaltet werden und sind einfach auszutauschen. Eine etwas permanentere Veränderung ist das Setzen von Akzenten durch eine Steinverkleidung. Dies gibt einem Raum einen modernen Touch, aber gleichzeitig auch rustikale Gemütlichkeit.

Eine neue Couch sollte gut gewählt sein

 

Wer auf einen richtigen Neuanfang setzt, sollte über eine passende Couch nachdenken. Diese bildet meistens den Mittelpunkt im Wohnzimmer und bestimmt daher den Ton gleich beim Betreten. Neben dem Äußerlichen ist der Sitzkomfort natürlich ganz entscheidend. Die Couch sollte vorher gut getestet werden, es gibt große Unterschiede in der Polsterung, Sitzfläche und Lehnen. Auch das Material sollte gut gewählt und auf Pflegeleichtigkeit und Qualität geachtet werden.

 

Wer sich für neue Möbel entscheidet, sollte den Raum und die Accessoires um dieses Möbel herum gestalten. Wenn man sich irgendwann noch einmal für eine Neudekoration entscheidet, sind die kleineren Teile einfacher auszutauschen als die Möbel.

Post Navigation

css.php