About Sabrina Grass

Posts by Sabrina Grass:

Mission „Büro nach Wunsch“ geht in die 2. Runde

Jeder, der schon einmal davon geplagt wurde, weiß, wie sehr sie das Leben beeinträchtigen: Rückenschmerzen. In besonderem Maße betroffen sind Arbeitnehmer, die einer überwiegend sitzenden Tätigkeiten nachgehen. Öfter einmal aufstehen, die Sitzposition verändern und regelmäßge kleine Übungen am Arbeitsplatz helfen, Rückenschmerzen entgegenzuwirken. Aber auch die besten Übungen bringen wenig bis gar nichts, wenn der Arbeitsplatz selbst nicht ergonomisch ist.

Am 15. März 2014 findet zum 13. Mal der „Tag der Rückengesundheit“ statt, den auch die Dauphin HumanDesign Group (DHDG) in Kooperation mit ihren Fachhandelspartnern erneut zum Anlass nimmt, sich für euren Rücken einzusetzen: Die Mission „Büro nach Wunsch“ geht nach dem großen Erfolg in 2013 in diesem Jahr in eine neue Runde. Und als Teilnehmer/Gewinner der 1. Runde in 2013 können wir euch nur sagen: Macht mit, unbedingt!

Bei „Büro nach Wunsch“ haben mehr als 20 Unternehmen in Deutschland die Chance auf eine ganz individuelle und kostenfreie Büroberatung. Das Expertenteam „Weber & Weber“ und weitere Aktionsteams besuchen die ausgewählten Unternehmen, führen dort eine „Bestandtsaufnahme“ durch und erarbeiten ein kostenloses, unverbindliches und herstellerunabhängiges Konzept zur Verbesserung der jeweiligen Bürosituation. Zusätzlich hat haben die besuchten Unternehmen die Chance, eine Büroeinrichtung im Gesamtwert von 10.000 Euro zu gewinnen.

Ihr wollt mitmachen? Dann bewerbt euch bis zum „Tag der Rückengesundheit“ am 15.03.2014 per Fax unter 09158/17-790 (Bewerbungsunterlagen anfordern bei Oliver Porteck, Dauphin HumanDesign Group GmbH & Co. KG, Espanstraße 36, 91238 Offenhausen, E-Mail: oliver.porteck@dauphin.de) oder online unter www.dauphin.de/wunschbuero. Ab dem 01.04.2014 besuchen die Aktionsteams dann die ausgesuchten Arbeitsplätze.

Wir drücken euch die Daumen – euer Planungswelten-/TrendView-Team

Herzensangelegenheit: Waisenhaus und Kindergartenschool in Jinja/Uganda

Wenn man sich entscheidet, Geld für eine gute Sache zu spenden, dann möchte man sich – verständlicherweise – auch sicher sein, dass das Geld möglichst zu 100% dort ankommt, wo es auch tatsächlich gebraucht wird. Wie schön, dass wir ein solches Projekt gefunden haben, bei dem wir genau darauf vertrauen können: Frauke Nees konnte uns bei einem sehr netten persönlichen Kontakt davon überzeugen, ein privates Waisenhaus-Projekt in Jinja/Uganda zu unterstützen. Frau Nees leitet selbst monatlich alle Spenden an Alfred Charles, den Projektleiter und Betreuer in Jinja, weiter, selbstverständlich mit Nachweis. Außerdem berichtet Frau Nees auf ihrem Blog regelmäßig darüber, wie das Geld vor Ort verwendet wird. Neben dem Hauptziel – nämlich elternlosen, aber auch beispielsweise an HIV/AIDS erkranken Kindern ein Zuhause zu geben – steht derzeit eine „Kindergartenschool“ für diese und andere Kinder im Vordergrund.

Wir finden dieses Projekt und die tolle Arbeit von Frauke Nees und Alfred absolut unterstützenswert!

Give Away: Kalender 2014 von persoenlicherkalender.de – Glückspilz gefunden!

Es ist ja immer eine ganz besondere Freude, Menschen zu beschenken – und am Nikolaustag ist es nochmal so schön… ♥

Liebe Victoria Valerstein, du darfst dir bei www.persoenlicherkalender.de deinen eigenen, ganz persönlichen Kalender 2014 gestalten!

In Kürze erhälst du von persoenlicherkalender.de eine E-Mail mit deinem Gutschein und einer kleinen Anleitung.

Herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns mit dir!

Liebe Grüße von deinem Planungswelten-Team

HOHOHO – Weihnachtsbaum-Konfigurator von Butlers

Kennt ihr das auch? Pünktlich mit den ersten süßen vorweihnachtlichen Boten in den Supermärkten und den zahlreichen Geschenk-Tipps, die uns überall anspringen, fängt auch wieder das Grübeln an: Wie schmücke ich in diesem Jahr den Weihnachtsbaum? Wir haben da was für euch: Den Weihnachtsbaum-Konfigurator von Butlers!

Weihnachtsbaum-Konfigurator

Perfekt für alle, die sich in der Adventszeit am liebsten gar nicht selbst ins Getümmel begeben möchten! Mit dem Weihnachtsbaum-Konfigurator stellt ihr per Drag&Drop und mit passender Weihnachtsmusik im Hintergrund online euren Weihnachtsbaum 2013 samt Schmuck und Beleuchtung zusammen und lasst ihn euch nach Hause liefern!

Weihnachtsbaum-Konfigurator Butlers

Empfehlung der Redaktion: Jacke an, Fenster weit auf, Tasse mit Glühwein mit an den PC nehmen, Licht aus – und es ist fast so, als ob ihr persönlich in den Wald geht und euch euren Weihnachtsbaum schlagt!

In diesem Sinne: HOHOHO!

Herzstück der Woche: Halloween mit Titatoni

Auf ihrem wundervollen Blog Titatoni zeigt Renate seit 2010 mit unglaublich viel Herz und Leidenschaft, was im DIY-Bereich so möglich ist! Ihre kreativen, liebevollen und originellen Ideen stellt sie ihren Lesern – zu denen ich schon lange gehöre – in Form von zahlreichen Tutorials und fertigen Druckvorlagen als Freebies kostenlos zur Verfügung. Und das Schöne: Immer ganz nah am Leben dran, sind auch Renates Anleitungen stets so gestaltet, dass man sie auch tatsächlich umsetzen kann. Damit ist Titatoni eine wahre Quelle der Inspiration für alle Selbermacher – und „Renaades“ Halloween-Ideen sind mein ganz persönliches „Herzstück der Woche“!

 

Ganz zauberhaft, da möchte man glatt nochmal zum Kind werden: DIY Halloween Crown

 

Süßes oder Saures!

 

Garantiert der Hit auf jeder Halloween-Party: Spooky Cupcakes mit Grusel-Cupcakefähnchen!

(Alle Bilder und Ideen: © Titatoni)

 

In diesem Sinne: BOOOOO und Happy Halloween!
 

Schöne Treppen für Maisonette-Wohnungen

Maisonette-Wohnungen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit und sind ein echter Dauerbrenner wenn es ums Thema „Traumwohnung“ geht. Durch den meist offenen Grundriss mit mehreren, nicht streng voneinander abgetrennten Wohnebenen erzielt die Maisonette – aus dem Französischen „das Häuschen“ – eine beeindruckend großzügige Raumwirkung. Dabei umfasst die Maisonette häufig ein zur Galerie ausgebautes Dachgeschoss.

Kein Muss, aber mit Sicherheit DAS innenarchitektonische Highlight einer Maisonette: Eine schicke Spindeltreppe, die zur Galerie führt und zum eleganten Gestaltungselement wird. Von modern bis klassisch – bei Fuchs-Treppen haben wir ein paar besonders schöne Spindeltreppen für euch entdeckt. Lasst euch ein wenig inspirieren! Noch mehr Treppen-Träume findet ihr im Fuchs Treppen-Katalog.

Fuchs Spindeltreppen 1

Der Vorteil einer Spindeltreppe liegt u. a. darin, dass sie bei geringem Platzverbrauch trotzdem sehr großzügig wirkt. Aber aufgepasst: Eine zu schmale oder auch steile Treppe könnte sich nicht nur im Alltag als wenig komfortabel erweisen, für Kinder oder ältere Menschen stellt sie zudem ein Sicherheitsrisiko dar. Bei einem Treppenprofi wie Fuchs-Treppen sind Sie nicht in gestalterischen und nutzungstechnischen Fragen gut beraten, sondern auch, wenn es um Aspkete wie Sicherheit und Normen geht!

Fuchs Spindeltreppen 2

Der Trend geht übrigens zu filigranen, leichten Konstruktionen – ein Hauch von Treppe, sozusagen. Nach wie vor beliebte Materialien sind edle, dunkle Hölzer sowie Stahl und Edelstahl.

Fuchs Spindeltreppen 3

Ihre Adresse, wenn’s um Badprofis geht? mein-badplaner.de – natürlich!

„Ein Bad neu zu planen ist schon eine große Herausforderung. In jedem Fall ist man auf einen Sanitär-Fachmann angewiesen. Eure Seite hat mich sehr gut bei meinen Planungen unterstützt und den richtigen Fachmann habe ich hier auch gefunden.“ (Bernd L., Duisburg)

Diese Kundenstimme haben wir auf mein-badplaner.de gefunden – und Bernd L. bringt es ziemlich treffend auf den Punkt, finden wir:

„Ein Bad neu zu planen ist schon eine große Herausforderung.“ – Ganz genau: Badneubau und Badrenovierung sind keine ganz leicht zu überschauenden Unternehmungen, sondern ein wirklich komplexes Thema. Ob nun ein kleines Gästebad, ein komfortables Familienbad oder gar eine luxuriöse Wellnessoase: Vom ersten Gedanken an Ihr neues Badezimmer bis hin zum fertigen kann es ein langer Weg sein, auf dem viele Aspekte beachtet werden wollen. Dabei fangen die Schwierigkeiten oft schon bei der Badplanung an – denn so simpel Ihr Fall auch erscheinen mag: Haben Sie auch wirklich an alles gedacht? Nutzen Sie den Raum optimal aus? Wie sieht es mit Themen wie „Barrierefreiheit“ aus – planen Sie mit Weitsicht? Diese und viele weitere Fragen werden Ihnen begegnen. Der Umstand, dass ein neues Bad mitunter eine kostenintensive Angelegenheit ist und Sie an Ihrem Badezimmer möglichst lange Freude haben wollen, macht die Planung auch nicht unbedingt leichter, von der Durchführung der Arbeiten einmal ganz abgesehen.

„In jedem Fall ist man auf einen Sanitär-Fachmann angewiesen.“ – Auch in diesem Punkt können wir Bernd L. nur zustimmen! Ihr firmenunabhängiger Badfachmann geht mit fundiertem Knowhow und langjähriger Erfahrung ans Werkt und begleitet Ihr Projekt von A bis Z: Er sammelt Ihre Wünsche und Vorstellungen, er ergänzt diese um noch nicht Bedachtes, er bringt in einer durchdachten Planung alles miteinander in Einklang und setzt Ihre individuelle Badlösung dann auch konsequent um. Und: Auch nach der Fertigstellung des neuen Bades ist er Ihr zuverlässiger Ansprechpartner.

„Eure Seite hat mich sehr gut bei meinen Planungen unterstützt und den richtigen Fachmann habe ich hier auch gefunden.“ – Insbesondere diesem Lob von Bernd L. können wir uns anschließen: mein-badplaner.de ist DIE Anlaufstelle für alle, die ein neues Badezimmer im Sinn haben. Hier finden Sie: Vielfältige und wortwörtlich „bildschöne“ Inspirationen, Tipps für vielfältige Badsituationen und Produkte, Informationen zum Thema Badrenovierung, Anlaufstellen für Fördermittel und natürlich den passenden Sanitär-Fachmann in Ihrer Nähe. Mit anderen Worten: mein-badplaner.de ist Ihr Rundum-Sorglos-Paket wenn es ums neue Badezimmer geht!

An dieser Stelle möchten wir uns dann auch noch einem weiteren Kundenkommentar anschließen:

„Toll, weiter so!“ (Sandra K., München)

Herzstück(chen): Kleiner Garten für kleine Menschen

Hallo ihr Lieben!

An der „Quelle“ zu sitzen, ist echt prima – habe ich mir eben mal wieder gedacht, als ich mir die Pressemeldungen angeschaut habe, die uns jüngst ins Haus (ähm, ok, ins Email-Postfach) geflatter sind. Eine Idee fand ich jetzt spontan so süß, daran lasse euch direkt teilhaben!

Eigentlich hätte ich auch selbst darauf kommen können. Aber da ich es selbst nicht sooo mit Garten etc. habe, kam mir das persönlich noch nicht in den Sinn: Einen eigenen kleinen Gemüsegarten für die ganz Kleinen, in diesem Falle von GASPO® bereits mit allem Zubehör als Set „My-First-Garden“ zusammengestellt. Zauberhaft, finde ich. Und die Idee kommt wirklich gerade richtig gelegen bei uns, da wir tatsächlich vor kurzem in ganz kleinem Stil angefangen haben, Luisa zu zeigen, was passiert, wenn man einen Samen in die Erde steckt, Wasser darauf gibt und das ganze an einen sonnigen Ort stellt… Das ist auch schon für die Minis wirklich faszinierend!


(Bild: GASPO’s® My-First-Garden, www.gaspo.at)

Stichwort „Urban Gardening“: Für Stadtmenschen wie uns, die ihren Kindern trotzdem ein Stück Natur und damit auch Naturverbundenheit vermitteln wollen, ist ein Set wie „My-First-Garden“, bei dem vom Hochbeet (aus ökologisch imprägniertem Holz) über Bio-Erde bis zu den Samen schon alles dabei ist, einfach perfekt. Zusammenbauen, pflanzen, gießen und staunen, wie alles wächst – und was meint ihr, wie stolz der Nachwuchs dann ist, wenn das selbstangebaute Gemüse dann auch geernet und gegessen wird!?

Ein Herz für Selbstgemachtes: Piraten-Spielhaus für kleine Freibeuter

Hallo ihr Lieben!

Vielleicht habt ihr es schon gemerkt: Ich liebe es, Dinge, die man eigentlich auch kaufen kann, selber zu machen! Dabei meine ich nicht unbedingt, dass ich es besser oder gar kostengünstiger hinbekomme, nein – es ist für mich einfach nur schön, kreativ zu sein und etwas mit meinen eigenen Händen zu erschaffen. Natürlich freue ich mich dann wie ein kleines Kind, wenn das Selbstgemachte auch noch gut ankommt – wie zum Beispiel das Piraten-Spielhaus, das unser Junior zum ersten Geburtstag bekommen hat. Wobei, ist das denn wirklich selbst gemacht? Ja, finde ich – denn auch kreative Zweckentfremdung ist eine Form des Selbermachens!

Vielleicht seid ihr ja jetzt ein bisschen neugierig geworden? Dann schaut doch mal in meinen neuen Herzstücke-Artikel!

Liebe Grüße, eure Sabrina

Herzstücke Give Away – unser Glückspilz ist…

Hallo ihr Lieben!

Wir freuen uns, den Gewinner unseres ersten Herzstücke Give Aways „Individuelle Tischlampe von CreaDesign“ bekannt geben zu können – wir gratulieren ganz ♥-lich!

Wir bedanken uns auch nochmals bei Kerstin Brosig von CreaDesign dafür, dass Sie uns diesen tollen Gewinn zur Verfügung gestellt hat.

Und ein kleiner Trost für die, die dieses Mal nicht gewonnen haben: Wir werden jetzt regelmäßig kleine Herzstücke für euch aussuchen und verlosen – macht doch einfach wieder mit! Und wenn ihr uns auf Facebook folgt, verpasst ihr auch keines unserer Herzstücke.

Viele liebe Grüße, eure Sabrina

facebook-giveaway

css.php