Tischlein deck dich: Sommer in 10 Minuten!

Wo ist eigentlich der Sommer, wenn man ihn mal braucht? Jedes Jahr müssen wir doch wieder die schmerzliche Erfahrung machen, dass der Sommer nicht so verlässlich ist, wie wir ihn uns doch wünschen. Weil wir uns davon aber nicht einschüchtern lassen wollen, suchen wir nach Mitteln und Wegen irgendwie ins Sommer-Feeling abzutauchen. Und weil du bist, was du isst, erscheint es uns sehr logisch mit Sommer-Essen in Sommer-Stimmung zu kommen. Und weil wir wollen, dass auch ihr Sonne auf dem Teller habt, gibt es jetzt ein leckeres Sommer-Rezept, dass euch in 10 Minuten von grau-grummelig-gelangweilt auf frisch-fröhlich-fantastisch stimmt! (Keine Garantie! Wenn die Laune ganz am Boden ist, hilft vielleicht nur noch Schokolade!?)

Couscous-Salat gegen schlechtes Wetter und schlechte Laune:

Was ihr braucht:

– Couscous (je nach Hunger – ein Händchen voll reicht schon fast für zwei Personen)

– Brühe

– Tomatenmark

– Gemüse nach Geschmack (hier: Paprika, Gurke, Tomate. Schmeckt aber auch mit vielen anderen Sachen)

– Gewürze und frische Kräuter fürs Auge

– Frisches Brot

 

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Couscous in eine Schüssel geben und mit etwa doppelt so viel heißer oder kalter  Brühe übergießen. Das darf jetzt ca. 8 Minuten ziehen, bis der Couscous das Wasser ganz aufgesaugt hat. In der Zeit Gemüse waschen und klein schneiden. Brot schneiden und Gewürze und Kräuter bereit stellen. Sobald der Couscous soweit ist, für die Farbe und ein bisschen Geschmack, ca. einen TL Tomatenmark untermischen, bis sich alles schön verteilt hat. Dann Couscous und Gemüse zusammenbringen und mit Pfeffer, Salz, Zitrone würzen. Direkt genießen oder für den Tiefpunkt am Tag in den Kühlschrank stellen.

Foto: TrendView