Anlässlich: Muttertag

Wann habt ihr eurer Mama zuletzt gesagt, wie wichtig sie für euch ist? Zugegeben, das ist schon etwas her… Deshalb ist der Muttertag – so kommerziell man ihn auch finden mag – jedes Jahr wieder eine schöne Gelegenheit daran erinnert zu werden.

Doch was schenkt man seiner Mutter? Ein schöner Blumenstrauß passt immer, kann allerdings auch schnell wie die „einfache Lösung“ wirken. Dem kommt ihr zuvor, indem ihr selbst einen Strauß zusammenstellt! Die Floristin hilft euch gerne weiter, wenn ihr unsicher seid welche Pflanzen dieselben Bedürfnisse haben. Lieblingsblume, -farbe… wählt nach den persönlichen Vorlieben eurer Mama und sie wird sich sicher freuen!

Wer kreativ ist sollte sich an ein kleines Gedicht wagen – vielleicht landet es ja, wie in Kindertagen, am Ehrenplatz Kühlschrank?! Keine Scheu, es muss nicht perfekt sein. Wie immer zählt auch hier der Gedanke und die Zeit. Zeit ist übrigens auch etwas, das ihr eurer Mutter schenken könnt: Ein Videoabend mit Knabbereien, ein gemütlicher Stadtbummel, ein selbst gekochtes Essen… Bedenkt: Mütter wollen (und sollen!) Anteil an eurem Leben haben!

Ein schöner Karten-Spruch für alle Töchter dieser Welt (abgewandelt auch für Söhne ;)):

Eine Tochter ist einfach ein kleines Mädchen, das später Deine beste Freundin wird.